Großbeeren

Nächster Termin

Derzeit keine Termine

Alle Termine

Letzte Meldung der FDP Großbeeren

13. August 2019
Gedenken an den 13.08.1961

Alle Meldungen


Letzte Meldung der FDP Brandenburg

Alle Meldungen


Letzte Meldung der FDP im Bund

Alle Meldungen

Gelungener Neujahrsempfang der FDP Großbeeren mit vielen Gästen

27. Januar 2019

Neujahrsempfang Großbeeren FDP Großbeeren

 

Am Samstag, den 26.1.2019 fand die Neujahrsempfang der FDP Großbeeren statt. Der Einladung waren zahlreiche Gäste aus Politik und Gemeindeleben gefolgt. Herzlichen Dank dafür. In geselliger Runde wurden die aktuellen Themen diskutiert, das Thema Kommunalwahl stand dabei natürlich an oberster Stelle. Als Redner standen Prof. Dr. Martin Neumann , der Kreisvorsitzende der FDP und Bürgermeister von Rangsdorf sowie der stellvertretende Vorsitzende Teja Grzeskowiak der FDP Großbeeren zur Verfügung. ( Redebeitrag v. T.Grzeskowiak im Anschluss )    

 

 

 

Neujahrsempfang Großbeeren FDP Großbeeren

 

Herzlich willkommen,

Ich begrüße die Mitglieder der FDP, die Fraktionsmitglieder, den Kreisvorsitzenden der FDP Herrn Klaus Rocher , die Kollegen der anderen Fraktionen der CDU , SPD , die Vertreterin der Linke,  Vertreter der Sportvereine Grün Weiß , Budokan,  Hockey. Tennis, und 2 Vertreter des Seniorenbeirats sowie Herrn Hans-Peter Goetz Vorstandsmitglied der FDP Brandenburg sowie unseren Überraschungsgast Herrn Prof. Dr. Martin Neumann Mitglied der FDP Fraktion des Bundestages. 

 

 

Liebe Gäste, vor allem anderen wünsche ich Ihnen aufrichtig Gesundheit im Neuen Jahr, und allen Folgejahre, Gelassenheit auf allen Wegen und Besonnenheit im Umgang mit unseren Mitmenschen

 

Politische Neujahrsempfänge dienen vor allem der Wertschätzung der geleisteten politischen Arbeit in der Vergangenheit, vor allem aber der Besinnung auf zukünftige Aufgaben. 

 

In diesem Zusammenhang möchte ich mich vor allem bei allen meinen Kollegen für die geleistete politische Arbeit bedanken. 

 

Die Bürgermeisterwahl bzw. der politische Wechsel an der Spitze hat etliche Veränderungen mit sich gebracht. Der Bürger hat entschieden und der Wahlempfehlung der FDP wurde nicht gefolgt. Das ist in einer Demokratie so und dem gilt es überhaupt nicht nach zu trauern, denn das erklärte Ziel der FDP Großbeeren ist Großbeerenund nicht die Ergebnisse von Wahlen. 

 

Daher hatte sich die Fraktion schon frühzeitig zu einem Gespräch mit dem neuen Bürgermeister zusammen gefunden und ich darf mal so formulieren „ Ihre Aufwartung“ gemacht. 

 

Diese Gespräche müssen fortgeführt werden, das Einverständnis aller Seiten vorausgesetzt. Daran appelliere ich erneut und wenn ich das in aller Bescheidenheit sagen darf, ist es immer wieder die FDP Fraktion, die für maßvolles Miteinander und Gesprächsbereitschaft 

In der Vergangenheit und Zukunft gesorgt hat und sorgt. Miteinander und Füreinander ist unser Motto. 

 

Natürlich gibt es Unterschiede in der Sichtweise und Wahrnehmung von Entscheidungen, die getroffen wurden, das ist normal und nicht ungewöhnlich, warum sollte dies in der Politik übrigens anders sein als in privaten Beziehungen? 

Den Weg zueinander darüber nicht zu verlieren, muss weiterhin das Ziel bleiben, daher freue ich mich auch, dass eben Vertreter der anderen Fraktionen der Einladung gefolgt sind. 

 

Doch was liegt hinter uns, was liegt vor uns?  Die Gemeindevertretung der Gemeinde Großbeeren hatte immer und hat etliche Aufgaben zu lösen, die mit dem stetigen Wandel einher gehen und dazu hat die FDP Fraktion etliche Anträge in der Vergangenheit und auch aktuell gestellt. 

Die bedeutsamsten Themen aus Sicht der FDP Fraktion sind die folgenden und für deren Durchsetzung ist das gesamte Team der FDP bereit.

 

  1. Verbesserung der schulischen Entwicklung im Hinblick auf weiterführende Schulangebote, entsprechende Initiativen wurden von der FDP in die Wege geleitet
  2. Verbesserung der Kindertagesbetreuung ( Entscheidungen wurden dazu gefällt und Fördermittel genehmigt ) 
  3. Schaffung von Wohnraum für Großbeeren, der bezahlbar ist und sowohl den Wunsch nach Eigenheimen und Wohnungen erfüllt. Hier ist definitiv Nachholbedarf, und hier geht die Entwicklung aus Sicht der FDP deutlich zu langsam voran. Hier wünschen wir uns einfach mehr Tempo und werden dies auch immer wieder wie in der Vergangenheit anmahnen. 
  4. Entwicklung der Ortsmitte mit einem Standort für Vereine und Senioren zu einem kulturellen Zentrum.
  5. Breite Diskussion zur Förderung aller Vereine mit entsprechenden Grundsatzentscheidungen für die Zukunft – auch hier hat die FDP mit einem Antrag übrigens vorausschauend gehandelt und den Sportentwicklungsplan beantragt. 

 

 

 

 

Neben diesen großen Themen sollten wir weiter die wirtschaftliche Entwicklung unseres Ortes nicht aus den Augen verlieren, dazu zählt der Ausbau und der Erhalt der Beziehungen zum GVZ , aber auch die Wertschätzung der örtlichen Unternehmer, die ihren Beitrag zum Haushalt leisten. 

 

In diesem Jahr wird nun ein neue Gemeindevertretung gewählt, viele  wünschen sich Veränderungen in personeller Hinsicht ( leider sind Kommentare dazu in den sozialen Medien nicht immer ausgewogen) , aber ebenso viele – und das sollte an dieser Stelle auch einmal hervorgehoben werden – sind mit der Gesamtentwicklung der Gemeinde zufrieden und wünschen sich eine stabile Fortführung. 

 

Die bisher bekannten Kandidatenlisten lassen auf einen spannenden Wahlkampf schließen, zu dem deutlich mehr Gruppen antreten werden, die meisten hoffen, dass eine bestimmte Partei außen vorbleibt, und niemand kann ahnen wie es letztlich aus geht. Doch in einem Punkt bin ich mir sicher: Wir müssen uns auch dem Wahltag noch in die Augen schauen können, wollen die Lebensverhältnisse in Großbeeren alle weiter verbessern und miteinander auskommen.

 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen fairen Wahlkampf, die FDP jedenfalls steht zu ihrer sachlichen und konstruktiven Tradition.

 

Ich wünsche Ihnen allen ein lebenswertes Großbeeren. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. 

 

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden